Endlich habe ich es geschafft gesunde Erdnuss Flips hinzukriegen. Ich habe lange überlegt und letztendlich war es gar nicht schwer.

Basis sind Hirsebällchen (gepuffte Hirse). Die kennt man auch als gesunden Kindersnack. Hirse ist ein toller Eisenlieferant und hat viele B Vitamine zu bieten. Das enthaltene Silizium kann sogar gegen trockene Haut helfen und das Bindegewebe straffen.

Natürlich sind Erdnüsse kleine Kalorienbomben. Die ungesättigten Fettsäuren sind aber gesund und können den Cholesterinspielgel senken. Weitere positive Eigenschaften sind der hohe Ballaststoff- und Proteingehalt. Sie wirken antioxidativ und senken die Insulinresistenz.

Klingt doch super, oder?

Zutaten:

40g Hirsebällchen (zum Beispiel von Alnatura oder dm)
45g Erdnussmus (zum Beispiel dieses*)
20g Pflanzenöl
2 Prisen Salz

Zubereitung

Hirsebällchen in eine große, verschließbare Dose geben.

Erdnussmus*, Öl und Salz in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald das Mus flüssig ist und eine Art Soße entstanden ist über die Hirsebällchen gießen. Deckel drauf und ordentlich schütteln. So bekommt jedes Bällchen etwas ab. Dabei entstehen auch ein paar Krümel, die dann wieder am Mus kleben bleiben. Das kennt man ja auch so von Erdnussflips.

Viel Spaß beim Snacken! Falls du es schaffst die Schüssel nicht an einem Abend komplett aufzufuttern hast du meinen vollsten Respekt! 🙂

Weitere leckere, meist gesunde Rezepte von uns findest du hier: https://betterknow.how/category/rezepte/

*Alle mit Sternchen* gekennzeichneten Links sind Werbung.